Warnt dich auf deinem Smartphone, wo auch immer du bist

Der smarte Rauchmelder für perfekten Rundumschutz. Informiert und alarmiert zuverlässig in Echtzeit.
Smarte Rauchmelder kaufen

Die besten Gründe für iHaus Rauchmelder

Alarmierung in Echtzeit

Mehr Informationen

Erhalte eine Push-Nachricht auf dein Smartphone, wenn deine Rauchmelder zu Hause auslösen.
Die App teilt dir sogar den richtigen Ort des Alarmes mit. So kannst du im Ernstfall sofort reagieren und hast Gewissheit jederzeit und überall. Auch deine Familie und Angehörige können im Alarmfall per Push-Nachricht oder E-Mail informiert werden.

Nahtlos verbundene Sicherheit in jedem Raum

Mehr Informationen

Vernetze bis zu 40 smarte Rauchmelder drahtlos über Funk. Löst ein Funkrauchmelder Alarm aus, schlagen alle anderen Rauchmelder ebenfalls an. Unabhängig davon, in welchem Zimmer Hitze oder Rauch erkannt wurde.

Reagiert auf Rauch und Hitze

Mehr Informationen

Two in one: Beim Funk-Dualwarnmelder. arbeiten Rauch- und Wärmedetektion parallel und lösen je nach Schwellwertüberschreitung aus. Die Rauchmelderfunktion kann über einen Mikroschalter deaktiviert werden – ideal für Küchen oder staubige Bereiche.

10 Jahre Echt-Alarm-Garantie

Mehr Informationen

Hager und iHaus sind sich der herausragenden Qualität seiner neuen „Lebensretter“ so sicher, dass wir auf alle Melder ab sofort eine „10-Jahre-Echt-Alarm-Garantie“ geben. Das bedeutet: 10 Jahre volle Funktionsfähigkeit ohne Fehlalarme!

Einfach montiert und installiert

Mehr Informationen

Der Melder ist nach den Vorgaben der DIN 14676 sowohl für die Decken- als auch für die Wandmontage geeignet. Dazu wird der Melder einfach auf den fixierten Montagesockel gedreht. Durch Eindrehen in den Sockel wird der Melder automatisch aktiviert.

Automatischer Selbsttest

Mehr Informationen

Dank der bewährten PGSA-Technologie erfolgt eine Signalauswertung mit Selbsttest der relevanten Bauteile alle 10 Sekunden. Darüber hinaus aktualisiert die App den Verschmutzungsgrad, die Batterielebenszeit alle 20 Minuten und erinnert dich die nächste Wartung.

Genieße die Stille

Die smarten Rauchmelder informieren dich rechtzeitig bevor die 10 Jahresbatterie und die Lebensdauer zu neige gehen. Bis dahin genieße die Stille und deinen Schlaf.
Smarte Rauchmelder kaufen

Maximale Sicherheit, Innovation und höchste Qualität.

Gepaart mit modernem Design. All das bietet dir der leistungsstarke iHaus Rauch- und Wärmemelder.

Genormte Langlebigkeit mit 10 Jahren Echt-Alarm-Garantie

Auch der Batterietausch bereitet dir keine Sorgen mehr. Denn: Er entfällt.

Doppelt gewarnt schützt besser!

Der Melder schützt dich vor Rauch und Hitze. Somit kannst du ihn auch in Küchen oder staubigen Bereichen ideal einsetzen.

Visuell und akustisch informiert.

Die Alarmierung erfolgt nach dem zwei Sinne-Prinzip: Im Alarmfall ertönt der Melder mit 85db. Zudem signalisiert der Weißlichtkegel als praktische Notbeleuchtung.

Wenn der Funk(e) überspringt.

Feuer kann sich rasend schnell ausbreiten. Dem sollte die Alarmfunktion von Rauchwarnmeldern nicht nachstehen. Sondern im Gegenteil: vorauseilen! Registriert ein Melder Rauch oder Hitze, schlagen alle Geräte im Verbund zeitgleich Alarm. Bis zu 40 Geräte lassen sich werkzeuglos miteinander vernetzen.

In Echtzeit auf dein Smartphone alarmiert. Und informiert.

Du bist unterwegs? Im Urlaub? In der Arbeit? Der Melder informiert dich und deine Familienmitglieder in Echtzeit sobald er Rauch oder Hitzeanstieg detektiert. Er sendet dir eine Push-Nachricht wo auch immer du bist. So kannst du sofort reagieren.

Die App für dein sicheres Zuhause

Bleibe mit deinem Zuhause jederzeit verbunden. Egal wo du bist

Wo du dich auch gerade befindest, deine App informiert dich jederzeit über den Zustand deiner smarten Rauchmelder. Auch wenn du unterwegs bist, prüfst du ganz einfach den Batteriestatus und die Temperaturverhältnisse. Zudem wirst du sofort benachrichtigt, sollte dein Rauchmelder auslösen. Mit der App behältst du rund um die Uhr die Kontrolle über dein Zuhause.

Lade dir jetzt die iHaus App herunter

Immer sicher, egal wo du bist

Du behältst die Kontrolle! Somit kannst du im Ernstfall sofort reagieren und hast Gewissheit jederzeit und überall.
Smarte Rauchmelder kaufen

Mehr Sicherheit für dein Zuhause

Q-Zertifizierung

Q wie Qualität. Das Label für höchste Sicherheit. Qualität, die Maßstäbe setzt.

Mehr Informationen

Rauchwarnmelder für den deutschen Markt müssen die europäische Produktnorm EN 14604 erfüllen. Doch wer als Verbraucher oder Vermieter auf mehr Sicherheit aus ist, kann sich heute an einem weiteren Zeichen orientieren: „Q“. Das unabhängige, herstellerneutrale Qualitäts-Label wird seit Mitte 2011 für Rauchwarnmelder vergeben, die besonders hohe Anforderungen erfüllen – wie die smarten Funk-Dualwarnmelder von iHaus.

Funk-Dualwarnmelder mit hager-Technologie

Der in Kooperation mit Rauchmelder-Hersteller hager entwickelte iHaus-Melder vereint
zuverlässige Spitzenqualität mit dem Internet of Things.

Zertifiziert nach DIN EN 14604

Der smarte Rauchmelder von iHaus erfüllt die europäische Rauchwarnmeldernorm EN 14604
sowie die strenge vfdb-Richtlinie 14-01 und eignet sich bestens für die Anwendungsnorm DIN
14676.

In Echtzeit alarmiert. Im Notfall informiert. Gewissheit – jederzeit und überall

Praktisches Gateway für eine sichere und stabile Verbindung

Über eine 868Mhz-Funkverbindung sind die Rauchmelder auch mit dem Gateway verbunden, welches wiederum die Verbindung mit dem WLAN herstellt. Anders als bei gewöhnlichen WLAN-Rauchmeldern, die sich einzeln mit dem drahtlosen Heimnetz verbinden, benötigt das Gateway nur eine Verbindung, um die Informationen und Warnmeldungen aller vernetzten Smart Home Rauchmeldern über WLAN an die App zu übermitteln.

Smarte Rauchmelder kaufen

Das sagen Experten zu unseren Smarten Rauchmeldern

Einfache Verbindung:

Mit den smarten Funk-Dualwarnmeldern von iHaus holst du dir mehr Sicherheit nach Hause. Die Serie sticht besonders durch die einfache Verbindung mit Smart Home Produkten anderer Hersteller heraus.

Multifunktionstalent:

Mit WLAN-Funktion und eigener App ausgerüstet bietet iHaus den Rauchmelder für das Smart Home. Dieser schlägt nicht nur im Notfall lebensrettenden Alarm, sondern vernetzt sich darüber hinaus mit weiteren IP-fähigen Geräten im Haushalt.

System informiert über Brandort:

Zu Warnhelfern gehören z.B. smarte Leuchten oder die vernetzte Musikanlage. Doch über die Boxen dröhnt dann kein schriller Sirenenton. Stattdessen informiert das System dich per Spreche, wo genau es brennt.

Schnelle und problemlose Montage:

Der smarte Rauch- und Wärmemelder fügt sich dank seiner geringen Abmessungen und seines ansprechenden Designs dezent in jede Raumumgebung ein und zeichnet sich durch schnelle und problemlose Montage aus.

Die umfangreiche Alternative zu Nest und Co.!

Mögt Ihr die App und ist diese ein Mehrwert in Eurem Alltag kann ich Euch auch die iHaus Rauchmelder empfehlen, welche einen großen Mehrwert darstellen, gerade was die Sicherheit angeht.

Unser Eindruck:

Die ideale Lösung für das Smart Home und die Verbindung mit der App ein guter
Einstieg in das Internet der Dinge.

Nutze deine Zeit

Der smarte Rauchmelder erleichtert dir die Wartung und liest das jährliche Prüfprotokoll für dich aus. Der Besuch des Ablesedienstes ist somit Geschichte.
Smarte Rauchmelder kaufen

Einsatzbereiche unserer
Smarten Rauchmelder

Modernisierung

Weitere Infos

Tausche deine alten Rauchmelder für die extra Portion Sicherheit für dein Zuhause. Ohne Stemmarbeiten eignen sich die funkvernetzten Melder ideal für die Nachrüstung.

Neubau

Weitere Infos

Denken Sie von Anfang an smart und innovativ bei Ihrem Neubauprojekt. Verzichten Sie auf Billig-Rauchmelder aus dem Baumarkt.

Eigentum & Vermietung

Weitere Infos

Die smarten Rauchmelder von iHaus eignen sich vor allem für dein Eigentum, aber auch für zur Vermietung. Die App ermöglicht die Erstellung eines jährlichen Prüfberichts und kann vom Bewohner selbst ausgeführt werden.

Gewerbe

Weitere Infos

Verpassen Sie Ihrer Werkstatt, Ihrer Kanzlei, Ihrer Praxis oder Ihren Büroräumen mit den smarten Rauchmeldern ein Plus an Sicherheit.

Perfekt integriert in dein Smart Home

Über das zugehörige WLAN-Gateway vernetzt du deinen smarten Rauchmelder ganz leicht mit deinem Smart Home und gestaltest es so noch sicherer.

In deiner iHaus App vernetzt du dann deinen Smart-Living-Rauchmelder mit weiteren IoT-Geräten. So geben im Alarmfall beispielsweise deine Sonos Lautsprecher eine Sprachwarnung aus: wie „Achtung! Rauchentwicklung im Kinderzimmer!“.

Darüber hinaus kannst du die Temperaturmessung des smarten Rauchmelders sogar dazu nutzen, deine Rollläden automatisch herunterfahren zu lassen, sobald sich der Innenraum zu stark aufheizt. Dafür ist ein iHaus Pro Server notwendig. Kontaktiere uns dazu.

Smarte Rauchmelder kaufen

Smarte Rauchmelder funktionieren mit…

Einfach installiert

Bei der Montage, Installation und Einbindung in dein Smart-Living-System unterstützen dich unsere kurzen Video-Tutorials. Schritt für Schritt gehen wir mit dir gemeinsam durch, wie du deinen smarten Rauchmelder konfigurierst.
Jetzt anschauen

Zukunftssicherheit, die auf Erfahrung baut

Flexible cloudbasierte Lösungen mit höchstem Sicherheitsstandard

Als übergreifende Plattform verbindet iHaus herstellerunabhängig Smart- Building-Technologie, das Internet der Dinge und Dienstleistungen mit Menschen. Das digitale iHaus Ökosystem funktioniert dabei wie ein intelligentes Betriebssystem für Gebäude. Dies geht über herkömmliche Smart-Living-Systeme weit hinaus.

Mehr erfahren über iHaus

Häufig gestellte Fragen

Ja!

Es gibt eine vordefinierte Push-Benachrichtigung bei Test- und Rauchalarm, die an alle Personen verschickt wird, die in dem iHaus Account angemeldet sind

Zusätzlich kannst du Push-Benachrichtigungen oder E-Mails selbst definieren oder mit Sound- und Lichtanlagen verknüpfen. Dafür muss in deinem Zuhause ein iHaus Server eingerichtet werden.

Bei Tätigkeiten, bei denen sich Rauch bilden kann und es zu einem unerwünschten Alarm kommen könnte, ist es möglich, den Smarten Rauchmelder für einen Zeitraum von ca. 15 Minuten zu deaktivieren. Zur zeitlichen Deaktivierung muss die Test-Taste gedrückt werden, bis der Rauchmelder den 1. Signalton abgibt, die rote LED blinkt alle 2 Sekunden. Nach Ablauf der Zeit setzt sich der smarte Rauchmelder automatisch in den Betriebsmodus zurück.

ACHTUNG!

Während diesen 15 Minuten kann der Melder weder Rauch oder Wärme erfassen, noch einen Alarm auslösen. Um die Deaktivierung vorzeitig zu beenden, drücke auf die Test-Taste. Der Melder gibt ein Tonsignal ab und die rote LED hört auf zu blinken.

Die Rauchdetektion kann deaktiviert werden, sodass lediglich die Wärmedetektions-Funktion aufrecht erhalten bleibt (z.B. bei der Installation des Melders in einer Küche). Wärmeentwicklung erkennt der Brandmelder über den integrierten Temperatursensor. Somit erkennt der smarte Rauchmelder schnelle Temperaturänderungen, beispielsweise bei Flüssigkeitsbränden und warnt vor allem in den Bereichen Küche und Bad oder im Kaminbereich.

Es besteht die Möglichkeit der Vernetzung der smarte Rauchmelder von iHaus mit weiteren smarten Geräten und Diensten über die iHaus Smart Home App. So kannst du z.B. über deine Sonos Lautsprecher im Falle eines Rauchalarms eine akustische Warnung verkünden lassen, während gleichzeitig über deine Philips Hue Beleuchtung visuell Alarm gegeben wird.

Accordition show more

Die 10-Jahres-Batterie ist fest im Smarten Rauchmelder verbaut und kann nicht getauscht werden. Generell müssen Rauchmelder spätestens nach 10 Jahren ausgetauscht werden, da die Verschmutzung der Sensorik über die Jahre kontinuierlich ansteigt. Dies entspricht der DIN 14676, damit die uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit der Smarte Rauchmelder garantiert werden kann.

Bis zu 40 iHaus Rauch- und Wärmemelder können über den Push-Button-Modus miteinander vernetzt werden. Um die Reichweite zu erhöhen, kannst du einen beliebigen Melder als Repeater aktivieren.

Die Anzahl der Gateways ist generell von der baulichen Substanz des Gebäudes abhängig. Die Rauchmelder-Sets sind so zusammengestellt, dass die Anzahl der Gateways in jedem Fall ausreichend ist. Die Gateways sollten möglichst zentral positioniert werden, so dass jeder Melder in der App als aktiv angezeigt wird.

Nähere Informationen zur optimalen Anzahl der Smarten Rauchmelder erhältst du hier:

Soll der Smarte Rauchmelder in einem Einfamilienhaus installiert werden, stellen wir folgende Übersicht zu Verfügung:

smarte-rauchmelder.com/rauchmelder-einfamilienhaus

Hast du z.B. das WLAN-Passwort deiner WLAN-Basis verändert oder möchtest dein Gateway an einer anderen WLAN-Basis verwenden, solltest du dein Gateway in seinen Werkzustand zurücksetzen.

Um dein Gateway zurücksetzen führe einfach folgende Schritte aus:

  1. Das SOLUCON Gateway muss am Stromnetz angeschlossen und gestartet sein.
  2. Verwende einen spitzen Gegenstand, z.B. einen Zahnstocher, und führe ihn in die runde Öffnung neben dem Micro-USB-Stecker am Gateway ein. Hier im Bild gekennzeichnet mit “Reset”.
  3. Drücke mit dem Gegenstand auf die kleine verborgene Taste und halte diese für 5 Sekunden gedrückt.
  4. Anschließend wird das Gateway im Werkszustand neu gestartet und blinkt weiß.
  5. Jetzt kannst du mit der erneuten Inbetriebnahme fortfahren.

Smarte Rauchmelder 36

Du kannst deine Smarte Rauchmelder von iHaus über die iHaus App mit anderen Smart Devices verbinden. So kannst du z.B. einrichten, dass im Falle eines Alarms deine Philips Hue Lampen rot aufleuchten, du über deine Sonos Lautsprecher über den Ort des Brandes informiert wirst und eine Push-Benachrichtigung auf dein Smartphone erhältst.

Wie das funktioniert, kannst du dir in unserem Video-Tutorial anschauen:

https://smarte-rauchmelder.com/rauchmelder-montage-tutorials

Das iHaus Rauchmelder-Gateway ermöglicht die Übersetzung der via Funk vernetzten Smarten Rauchmelder von iHaus ins Internet. So werden z.B. die Push-Benachrichtigungen auf dein Smartphone ermöglicht. Es fungiert sozusagen als Vermittler für Geräte ohne IP-Fähigkeit, die über den Funkstandard 868 MHz kommunizieren.   Durch das Gateway kannst du also nicht nur deine Rauchmelder IoT-fähig machen, sondern z.B. auch das Novoferm Garagentor. Alles was das Gateway benötigt ist ein Stromanschluss um es dann in dein Heimnetzwerk einzulernen.   Verknüpfung Gateway und Rauchmelder mit der iHaus Smart Home App

Smarte Rauchmelder 38

Ab dem Aktivierungsdatum des Smarten Rauchmelders ist dessen Batterie 10 Jahre haltbar. Die Batterie hat einen entsprechenden Puffer, so dass solange der Melder nicht aktiviert worden ist, der Stromverbrauch zu vernachlässigen ist. Daher steht unter dem Austauschdatum des Smarten Rauchmelders (s. Rückseite des Smarten Rauchmelders) der Bezug auf die Aktivierung: Aktivierungsdatum + 10 J. Das Aktivierungsdatum ist der Zeitpunkt, an dem du deinen Smarten Rauchmelder in Betrieb nimmst.

Dies orientiert sich an den Richtlinien der DIN Norm 14676. Diese legt unter anderem die maximale Nutzung eines Rauchwarnmelders mit 10 Jahren nach der ersten Inbetriebnahme fest.

Es ist möglich alle KNX-Komponenten über KNX-IP-Schnittstellen, bzw. IP-Router, von zertifizierten Herstellern (Jung, Theben, Gira, Merten, Busch-Jaeger, Hager, etc.) in die iHaus Software einzubinden. Dafür ist die iHaus KNX-Lizenz notwendig, die 30 Tage kostenfrei getestet werden kann. Nach Ablauf der Testphase kannst du dich für einen Kauf entscheiden.
Dies wird über die iHaus Smart Home App realisiert. In der App selbst muss das KNX-LINKIT über den Reiter “Einkäufe” aktiviert werden.
Analog dazu werden die Smarten Rauchmelder von iHaus als LINKIT hinzugefügt. Via SUMITs können nun Szenen mit KNX-Geräten und den Smarten Rauchmeldern von iHaus erstellt werden.

Wenn du das WLAN-Passwort deiner WLAN-Basis verändert hast oder das Gateway an einer anderen WLAN-Basis verwenden möchtest, muss das Gerät wie folgt in seinen Werkzustand zurückgesetzt werden:

  1. Das SOLUCON Gateway muss am Stromnetz angeschlossen und gestartet sein.
  2. Verwende einen spitzen Gegenstand , z.B. einen Zahnstocher, und führe ihn in die runde Öffnung neben dem Micro-USB-Stecker am Gateway ein.
  3. Drucke mit dem Gegenstand auf die kleine verborgene Taste und halte diese für 5 Sekunden gedrückt.
  4. Anschließend wird das Gateway im Werkszustand neu gestartet und blinkt weiß.
  5. Jetzt kannst du mit der erneuten Inbetriebnahme fortfahren.
  1. Wähle einen deiner iHaus Rauch- und Wärmemelder an, indem das Rauchmelder Symbol gedrückt hälst.
  2. Danach öffnet sich die Detailansicht, in der du Informationen zu deinem Rauchmelder auslesen kannst.
  3. Wähle den Punkt “Bericht generieren” aus, um das Prüfprotokoll zu erzeugen.

Smarte Rauchmelder 40

Sollte dein WLAN ausfallen, schlagen die Smarten Rauchmelder von iHaus im Notfall trotzdem Alarm. Falls du dir eine Push-Benachrichtigung oder E-Mail an dein Smart Device eingerichtet hast, kann diese allerdings ohne Verbindung zum WLAN nicht zugestellt werden.

Ja, das Q-loud Gateway von SOLUCON ist mit den Smarten Rauchmeldern von iHaus kompatibel.

In der iHaus Smart Home App kannst du folgende Informationen zu deinen Smarten Rauchmeldern von iHaus auslesen:

  • Raumtemperatur
  • Batteriestatus
  • Verschmutzungsgrad
  • Aktuellen Status des Smarten Rauchmelders
  • Letzte Meldung des Smarten Rauchmelders
  • Für die jährlich fällige Prüfung des Smarten Rauchmelders kannst du dir ein Prüfprotokoll erzeugen lassen

Bei einem Rauchalarm oder Testalarm bekommst du in Echtzeit die Push-Nachricht auf jedes angemeldete Smart Device. So kann die ganze Familie, Nachbarn oder auch Verwandte informiert werden. Sie müssen dazu alle im gleichen Account angemeldet sein.

Smarte Rauchmelder 42

Um deine Smarten Rauchmelder in die iHaus Smart Home App einzulernen, befolge einfach folgende Schritte oder schau dir unsere Video-Tutorials unter smarte-rauchmelder.com/rauchmelder-montage-tutorials an.

Smarte Rauchmelder 44

Der Detektionsbereich der Smarten Rauchmelder umfasst 50m². Um die Reichweite zu erhöhen, kannst du einen der Smarten Rauchmelder als Repeater deklarieren. Anhand der integrierten Reichweitenanzeige mittels LED kannst du die Funkvernetzung überprüfen.

Ja, das ist möglich. Die Melder müssen lediglich getrennt nach Zimmern und Wohneinheit eingelernt und verknüpft werden.
Das bedeutet:
benötigt wird ein iHaus Account
jeder „Raum“ in der iHaus App repräsentiert eine Wohneinheit
nun können die Rauchmelder nach Wohneinheit und Zimmer im jeweiligen „Raum“ benannt werden:

Wohneinheit 1 (WE1)
Rauchmelder 1: WE1 Wohnzimmer
Rauchmelder 2: WE1 Arbeitszimmer
Rauchmelder 3: WE1 Schlafzimmer
Rauchmelder 4: WE1 Kinderzimmer 1
Rauchmelder 5: WE1 Kinderzimmer 2
Rauchmelder 6: WE1 Flur

Wohneinheit 2 (WE2)
Rauchmelder 7: WE2 Wohnzimmer
Rauchmelder 8: WE2 Schlafzimmer

Wohneinheit 3 (WE3)
….